Veröffentlicht 28.09.17

Winkelköpfe sind in der Zerspanung von komplexen Bauteilen seit vielen Jahren Stand der Technik. Insbesondere bei der Innenbearbeitung von Gehäusebauteilen in Flugzeugtriebwerken oder stationären Gasturbinen werden Winkelköpfe eingesetzt, weil die Hauptspindel oft nicht ins Innere der Gehäuse eintauchen oder dort schwenken kann. Infolgedessen sind meist zahlreiche verschiedene Werkzeuge zur Fertigung notwendig. Der Wechsel dieser Werkzeuge war bisher ein eher unwirtschaftlicher Prozess. In einem innovativen Projekt entwickelte DMG Mori deshalb gemeinsam mit BENZ Werkzeugsysteme einen Winkelkopf zum automatischen Ein- und Auswechseln der Frontwerkzeuge.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel, der in der August Ausgabe im VDI-Z Magazin erschien:

Winkelkopf für Green-Button-Prozesse

www.vdi-z.de

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

E-Mail info@benz-tools.de
Social Media