Veröffentlicht 01.08.17

Mit BENZ i.com bietet der Werkzeug- und Maschinentechnikspe-zialist BENZ eine Industrie 4.0-vorbereitete Applikation zur Zustandsüberwachung seiner Produkte und damit eine wichtige Produktionsunterstützung.

Condition Monitoring, die Zustandsüberwachung von Werkzeugen und Maschinen, ist eines der zentralen Themen in der modernen Fertigung. Die BENZ i.com Smart-Factory Smartphone und Tablet Applikation scannt, speichert und verarbeitet Werkzeugdaten und gibt dadurch wichtige Informationen zum Produktzustand.

Hinter BENZ i.com verbirgt sich ein Chip, der je nach Anwendungsfall über einen integrierten Generator oder mit einer Batterie mit Strom versorgt wird und der Daten speichert. Per NFC und Bluetooth übermittelt er sie wahlweise in Echtzeit oder nach bestimmten Ereignissen an die App, die mit diesen Informationen wichtige Hinweise zum Zustand des Produktes gibt: zum Beispiel zu Betriebsstunden, Temperatur, Drehzahlen oder Vibrationswerten. Durch die BENZ Cloud-Lösung hat der Anwender nicht nur Zugriff auf selbst gescannte Daten, sondern auf alle in der Cloud gespeicherten Produktdaten.

Im Sinne der transparenten Produktion sollen so durch optimale Serviceintervalle die Lebensdauer der Aggregate erhöht und Produktionsstillstände minimiert werden. In Kombination mit einem Empfangsmodul wird direkt mit der Maschinensteuerung kommuniziert. Unter anderem ist die automatische Schmierung oder die Not-Aus-Funktion in einer Gefahrensituation denkbar. Denn über einen Lagerschaden und damit einen Ausfall der Einheit durch Überhitzung oder zu hohe Vibration entscheiden oft nur wenige Sekunden, die für das manuelle Eingreifen in der Regel nicht ausreichen.

BENZ auf der EMO: Halle 5, Stand B43

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

E-Mail info@benz-tools.de
Social Media